Aktuelles:

Vom 20.09.2022

 


























_____________________________________________________________


Liebe Patienten,


Jedes Jahr im Herbst  ist es wieder Zeit, sich gegen die gefährliche Influenzagrippe impfen zu lassen, die man auf keinen Fall mit einer gewöhnlichen Erkältung (Husten, Bronchitis, Fieber) verwechseln darf.


Jährlich sterben einige Tausend Menschen in Deutschland an den Komplikationen einer echten Grippe.  Der einzige wirksame Schutz ist die Grippeschutzimpfung.
Diese Impfung ist in der Regel gut verträglich, die Nebenwirkungen sind meist gering. Gelegentlich ist am nächsten Tag ein Ziehen am Oberarm zu spüren. Ernsthafte Nebenwirkungen werden nur ganz selten beobachtet.


Auch wenn letztes Jahr durch die Corona-Schutzmaßnahmen fast keine Influenzafälle aufgetreten sind, ist die Impfung weiterhin sehr wichtig. Die Kontakte werden mehr, die Schutzmaßnahmen weniger, so dass in dieser Saison wieder mit erhöhten Infektionszahlen zu rechnen ist.


Der Influenza-Impfstoff (Grippeimpfstoff) ab jetzt verfügbar.
Sie können gerne einen Impftermin in der Praxis vereinbaren. Vergessen Sie bitte Ihren Impfpass nicht. (Stand 09/2022)
Für Privatpatienten stellen wir ein Rezept aus.


Desweiteren:


Wir bieten keinen neuen Coronaimpfstoff an sondern Impfen in unserer Praxis weiterhin nur Biontech.



________________________________________________________________________________________

Wir machen Sommerurlaub!


Die Praxis bleibt von Montag, den 15.08.2022 bis einschließlich Freitag, den 02.09.2022 geschlossen.


Vertretung:

Vom 15.08.22 - 26.08.22        

Praxis Dr. Hagenburger/ Dr. Kühn

Hermeskeiler Str. 15

54320 Waldrach

06500 - 91600


Vom 28.08.22 - 02.09.22

Praxis Dr. Blasy

Brunnstr. 1

54317 Osburg

06500 - 588


Außerhalb deren Öffnungszeiten wenden Sie sich bitte an die Bereitschaftsdienstzentrale unter der 116/117


Ab Montag, den 05.09.2022 sind wir wieder wie gewohnt für Sie da 



___________________________________________________________

Liebe Patienten
Wir bieten ab jetzt Corona Schnelltests in unserer Praxis an.
Bitte Beachten Sie: Wenn Sie Symptome einer Corona Infektion haben, wenden Sie sich bitte erst telefonisch an uns unter der Telefonnummer: 06589/ 9191840. Sollte unsere Box Sie annehmen, bitten Sie einfach um Rückruf wegen Verdacht auf Corona Infektion. Wir werden Sie zurückrufen  Ihnen schnellstmöglich einen Termin geben!
Bitte schützen Sie sich selbst und Ihre Umgebung. Die Taktung der Termine verhindert lange Wartezeiten und das Infektionsrisiko.


Schnelltests werden täglich von 12 -13.30 Uhr nur mit Termin durchgeführt.Melden sie sich vorher bei uns an!
Bitte ziehen Sie beim betreten der Praxis eine Maske an und denken Sie bitte an Ihre Versichertenkarte.


Mit der Änderung der Testverordnung des Bundes, welche am 30. Juni 2022 in Kraft getreten ist, sind kostenlose Bürger Tests nur noch für bestimmte Personengruppen vorgesehen.
Darüber hinaus gibt es in einigen Fällen die Möglichkeit, bei einer Selbstkostenbeteiligung in Höhe von 3 - 18 Euro einen Bürgertest durchführen zu lassen.
Wollen Sie wissen wer einen Anspruch auf einen kostenlosen Schnelltest hat, wenden Sie sich an das Praxispersonal
Sie werden Ihnen gerne weiterhelfen.
Wenn Sie einen Positiven Schnelltest haben können wir Ihnen eine Krankmeldung ausstellen. PCR Abstriche führen wir nicht durch. Hierfür wenden sie sich bitte  an die 116117.



_________________________________________________________________________________________

Schließungszeiten  3.Quartal 2022

 

Freitag, den 29.07.2022
Montag, den 15.08.2022 - Freitag, den 02.09.2022 (Sommerurlaub)
Donnerstag, den 29.09.2022 (Abrechnung)

 

 

________________________________________________________________

 

Ab sofort können sie bei uns auch mit EC Karte bezahlen!

________________________________________________________


Neu in Unserer Praxis :


IgeL - Leistungen:
Schröpfen
Eigenbluttherapie
Schilddrüsen Check
Allergieabklärung

Wenn Sie Interesse haben, sprechen Sie uns an! 

______________________________________________________________






















Liebe Patientinnen und liebe Patienten,


wir als Ihre Hausarztpraxis kümmern uns seit Beginn der Corona-Pandemie um Ihre Versorgung bei Infektionen und seit der Verfügbarkeit des Impfstoffes gegen SARS-CoV 2 um Ihre Impfungen. Wir haben in den letzten Wochen mit viel Engagement die Auffrischungsimpfungen organisiert.. Das alles neben der regulären Patientenversorgung, der kompetenten Betreuung aller Infekt-Patienten und der Versorgung der chronisch Kranken, übernehmen wir diese Aufgabe gerne zu Ihrem Wohl. Es ist für uns selbstverständlich.


Politische Fehlentscheidungen haben dazu geführt, dass die Gesundheitsministerien leider nicht in der Lage sind, uns ausreichend Impfstoff zu liefern. So kommt es zu der schwer auszuhaltenden und völlig abstrusen Situation, dass Sie in den öffentlich-rechtlichen Medien jeden Tag auch weiterhin in Panik versetzt werden, man Ihnen zeigt, dass in Impfzentren, ja sogar Kirchen und teils ungewöhnlichen Orten plötzlich geimpft wird, während Ihr Hausarzt Ihnen mitteilen muss, dass er keinen Impfstoff bekommt.


Wir sind leider auf die Belieferung und die Zuteilung der Impfstoffe angewiesen und haben nicht die Möglichkeit, uns Impfstoffe auszusuchen. Wir bestellen jede Woche die maximale Menge, die wir zugeteilt bekommen. Deswegen möchte ich noch einmal ganz klar und unmissverständlich sagen, unsere  Mitarbeiterinnen als auch die gesamte Praxis ist nicht für den Mangel an Impfstoff verantwortlich und können keine Wünsche bezüglich der Impfstoffsorte erfüllen. Auch wenn das für alle sehr schwer erträglich ist, bitte ich Sie doch auf Höflichkeit Wert zu legen, da die Mitarbeiter als auch wir Ärzte an dieser Situation im Moment nichts ändern können.


Trotz allem  haben wir  nun  wieder genügend Impfstoff erhalten und können jetzt wieder Biontech und Moderna anbieten.  Beides sind mRNA Impfstoffe und wirken beide gleich.


Brauchen Sie einen Impftermin?

Dann melden Sie sich bei uns!☺


Wir Impfen auch Kinder ab 9 Jahren.

Kinder unter 9 Jahren nur auf Anfrage und Rücksprache mit dem Arzt.

Impftermine immer Montag und Donnerstag Nachmittag


WICHTIG!

Novavax! Ein Totimpfstoff

Wir bieten ihn nicht in unserer Praxis an !!!!!!!!!!!!!!


INFORMATIONEN

  • Mitzubringen sind Impfausweis sowie die Krankenversicherungskarte
  • Es findet keine schriftliche Aufklärung statt. Nach Auffassung der Kassenärztlichen Vereinigung ist davon auszugehen, dass sich Patienten ausreichend über die Impfung informiert haben.
  • Es werden  der Impfstoff Comirnaty der Firma BioNTech  und Moderna der Firma Spikevax verimpft
  • Bitte stellen Sie sich auf längere Wartezeiten ein




+++++++++++++++++++++++++++++INFO+++++++++++++++++++++++++++++++++




Wir danken unseren Patienten für ihr großes Vertrauen.


Unser Patientenstamm ist mittlerweile so angewachsen, dass wir letztes Jahr, durch die Pandemie,  leider keine neuen Patienten mehr aufnehmen konnten. Dieser Schritt fiel uns nicht leicht, da wir wissen, dass es eine schwierige und unangenehme Situation dargestellt hat. Trotzdem hielten wir diesen Schritt für notwendig um unsere bestehenden Patienten weiterhin gut versorgen zu können.


Wir freuen uns darüber nun wieder neue Patienten aufnehmen zu können.

Melden Sie sich einfach  in unserer Praxis.


Bringen Sie bestehende Unterlagen mit in die Praxis, damit der Arzt sich ein besseres Bild Ihres Gesundheitszustandes machen kann! 


+++++++++++++++++++++++++++++INFO+++++++++++++++++++++++++++++++++



Liebe Patienten,


Jeden Tag gibt es neue Änderungen im Bezug auf Corona Impfungen, Abstrich und Tests   Bitte sprechen Sie uns an.

Wir helfen Ihnen so gut es geht weiter und beraten Sie gerne.


Neueste Entwicklung für Johnson + Johnson geimpfte:

Sie benötigen eine 3. Impfung um vollständig geimpft zu sein.

Dies kann 3 Monate nach der 2. Impfung erfolgen.

Wir vereinbaren gerne einen Termin, sofern genügend Impfstoff vorhanden ist!

Rufen Sie uns an !



+++++++++++++++++++++++++++++INFO+++++++++++++++++++++++++++++++++



Wir sind jetzt bei:

Instagram

Besuchen Sie uns doch einmal.

Dort werden wir Sie auch über alles Neue und Wichtige informieren!


Und......

sagen Sie es weiter !!!!☺




+++++++++++++++++++++++++++++INFO+++++++++++++++++++++++++++++++++

Ab Montag, den 06.09.2021:


4-fach Grippeimpfung vorhanden!


Lassen Sie sich impfen, ohne Termin!



+++++++++++++++++++++++++++++INFO+++++++++++++++++++++++++++++++++


Ab SOFORT:


         Corona Impfung ab sofort verfügbar!


Sie können Sich jederzeit persönlich und telefonisch auf unserer Impfliste registrieren lassen!!                      


                       Lassen Sie sich impfen!!!! Yes to #NoCovid


                                       Update 05.07.2021:


Anmeldeschluß für Corona Impfungen am 31.07.2021

 



+++++++++++++++++++++++++++++INFO++++++++++++++++++++++++++++++




Mitglied im SEAL Lebervorsorge Programm




Wir sind jetzt zertifizierte Praxis (Strukturierte Früherkennung einer asymptomatischen Leberzirrhose in Rheinland Pfalz und im Saarland) in Zusammenarbeit mit der Universität Mainz,

I. Medizinische Klinik und Poliklinik sowie der Universität des Saarlandes, Klinik für Innere Medizin II, Homburg



+++++++++++++++++++++++++++++INFO++++++++++++++++++++++++++++++




Ab sofort:


                                               Kostenloses WLAN in unserer Praxis



 

 

 



Der Zugang erfolgt WPA2-verschlüsselt über ein zweites WLAN (Gastzugang über privaten Hotspot).

Das Praxisnetzt ist von diesem Zugang vollständig getrennt, sodass Ihre Daten nicht eingesehen oder abgegriffen werden können.


Der Internetzugriff kann erst nach Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen gestattet werden, die Wiedergabe von IPTV (z.B. Telekom EntertainTV) und die Nutzung anderer Funktionen  (z.B. MAC-Adressfilter, Portfreigaben, Telefonie) sind über den Gastzugang nicht möglich.


                                                                                        Bei Fragen: Sprechen Sie uns bitte an!



++++++++++++++++++++++++INFO+++++++++++++++++++++++++++++++++++


15.10.2018


Wir freuen uns Ihnen mitzuteilen, dass wir mit Wirkung zum 15.08.2018 mit dem Erwerb der Weiterbildungsbefugnis im Fach Allgemeinmedizin als Ausbildungspraxis von der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz anerkannt wurden!



                                               Erwerb der



            Weiterbildungsbefugnis im Fach Allgemeinmedizin

   Baustein ambulante hausärztliche Versorgung für 36 Monate      

                                                             

                                    Landesärztekammer Rheinland-Pfalz



§ 5 der  Weiterbildungsordnung Rheinland-Pfalz regelt, dass die Weiterbildung unter  verantwortlicher Leitung der von der Landesärztekammer befugten Ärzte in einer  zugelassenen Weiterbildungsstätte durchgeführt wird. 
Für die Erteilung einer  Weiterbildungsbefugnis müssen persönliche und inhaltliche/strukturelle Voraussetzungen erfüllt sein.


Der  demographische Wandel und die steigende Zahl chronischer Erkrankungen stellen  wesentliche Heraus­forderungen an die künftige ärztliche Versorgung in unserer  Region dar. Eine zentrale Rolle kommt dabei künftig – neben anderen kurativ  tätigen Fächern – den Fachärztinnen und Fachärzten für Allgemeinmedizin zu, die  für ihre Patientinnen und Patienten wohnortnah erreichbar sein müssen. Der   Ärztemangel betrifft ge­rade in ländlichen Regionen in besonderer Weise die Allgemeinmedizin  und gefährdet damit die hausärztliche Versorgung.  


Sowohl  in den Krankenhäusern wie auch im niederge­lassenen Bereich besteht die  Problematik, Weiterbil­dungsassistenten  zu finden, um leere Stellen zu beset­zen.

In den allgemeinmedizinischen Praxen  besteht darüber hinaus das Problem, dass keine Nachfolger für die Praxen  gefunden werden.

Deshalb  müssen wir alles tun, was dabei hilft, dem drohenden Mangel an hausärztlicher  Versorgung entgegen zu wirken.

                                                                           BÄK Trier - https://aerztekammer-trier.de/wbverbundweiterbildung.php


                  
 

 

 

++++++++++++++++++++++++INFO+++++++++++++++++++++++++++++++++++

19.08.2018:



                      Besuchen Sie uns auch neu auf Twitter:

 

 

 

                                     https://twitter.com/DrLehnhof

 

 


++++++++++++++++++++++++INFO+++++++++++++++++++++++++++++++++++


Liebe Patientinnen und Patienten,


entgegen immer wiederkehrender Gerüchte nehmen wir weiterhin gerne neue Patienten an und die Praxis bleibt zu den üblichen Sprechzeiten auch weiterhin für Sie geöffnet !

 

 

 

 ++++++++++++++++++++++++INFO+++++++++++++++++++++++++++++++++++ 




"Es gibt immer mehr alte Menschen – und der Mensch wird immer älter.

Der demografische Wandel führt dazu, dass heute in allen Gebieten der Medizin immer mehr alte Patienten behandelt werden, die auf spezielle ärztliche Hilfe angewiesen sind. Die Geriatrie ist die medizinische Spezialdisziplin, die sich mit den körperlichen, geistigen, funktionalen

und sozialen Aspekten in der Versorgung von akuten und chronischen Krankheiten, der Rehabilitation und Prävention alter Patientinnen und

Patienten sowie deren spezieller Situation am Lebensende befasst "

                                                                                                               DGG - Deutsche Gesellschaft für Geriatrie e.V.    



                                          13.12.2017 Erwerb der



                                          "Fachkunde Geriatrie"

                                                              Ärztekammer Trier



um dem demografischen Wandel und der spezialisierten geriatrischen Medizin ("Altersmedizin") Rechnung zu tragen und dem Patienten individuelle Lösungen anbieten zu können!



++++++++++++++++++++++++INFO+++++++++++++++++++++++++++++++++++


 

                                   Besuch der Bundesfamilienministerin




 

 

Am 04.08.2017 besuchte uns die Bundesfamilienministerin Frau Dr. Katarina Barley (SPD) mit Ihrem Team um sich persönlich und vor Ort ein Bild zu machen bezüglich der Belange einer Hausarztpraxis.


Im Zuge Ihres Besuches informierte sie sich hierbei auch über die geplanten Erweiterungen unserer Praxis, die Zertifizierung als akademische Lehrpraxis und die Ausbildung von jungen Studenten sowie über den allgemeinen Ablauf der Praxis in der Kombination von Sprechstunden, Hausbesuchen und Betreuung von Altenheimen.


Sie zeigte sich - gerade in Zeiten einer zunehmenden Verunsicherung im Hinblick auf die zukünftige hausärztliche Versorgung - sehr zufrieden mit der innovativen Neuausrichtung unserer internistisch-allgemeinmedizinischen Praxis im ländlichen Bereich und versprach weiterhin Unterstützung.




++++++++++++++++++++++++INFO+++++++++++++++++++++++++++++++++++



21.09.2016


Wir freuen uns Ihnen mitzuteilen, dass wir mit Wirkung zum 21.09.2016 als

zertifizierte akademische Lehrpraxis der Universität des Saarlandes akkreditiert wurden!


Für die Zukunft brauchen wir gut ausgebildeten ärztlichen Nachwuchs, der sich gerade auch für eine Tätigkeit als Hausarzt/Hausärztin interessiert.
Daher ist es für Medizinstudierende wichtig, auch im hausärztlichen Alltag praxisnah ausgebildet zu werden. Unsere Praxis möchte deshalb dazu beitragen, indem wir Studierende der Universität des Saarlandes betreuen und unterrichten.

Aus diesem Grunde werden Sie des Öfteren Medizinstudierende in unserer Praxis erleben, die ihr Praktikum absolvieren. Er/Sie wird dabei teilweise mit im Sprechzimmer anwesend sein. Die Studentinnen und Studenten unterliegen selbstverständlich so wie wir Ärzte der ärztlichen Schweigepflicht.


Sollten Sie jedoch aus persönlichen Gründen eine Konsultation mit mir unter vier Augen wünschen, so sagen Sie uns dies offen und ohne Scheu.

Selbstverständlich werden wir Ihren Wunsch nach Vertraulichkeit berücksichtigen.




  

 

Kontakt:


Tel: 06589/9191840

Rezeptbox: 06589/9191860 

Fax: 06589/9191861 

 

Öffnungszeiten:

Montag

08.00 - 11.00
16.00 - 17.00

Dienstag

08.00 - 11.00

Mittwoch

07.00 - 11.00

Donnerstag

08.00 - 11.00
15.00 - 17.00

Freitag

08.00 - 11.00

Samstag

geschlossen

Montags Nachmittags 

16 - 17 Uhr

 offene Sprechstunde  für Berufstätige und Schüler.


Mittwoch Vormittag

7.00 - 9.00 Uhr 

offene Sprechstunde für Berufstätige und Schüler.


Donnerstags Nachmittag

15 - 17 Uhr 

nur Termine sowie Akut- und Notfallsprechstunde nach vorheriger telefonischer Vereinbarung!


Siehe auch Regelung unter Sprechstundenzeiten!


Außerhalb der Sprechzeiten Termine nach Vereinbarung.