IgeL-Leistungen

Bei IGeL-Leistungen handelt es sich um Diagnoseverfahren und Behandlungsmethoden, die nicht oder noch nicht in den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherungen aufgenommen wurden.


Die Zusatzleistungen gelten als Privatbehandlung, weswegen der Arzt vor der Behandlung Ihre schriftliche Einwilligung benötigt.


Private Krankenversicherungen und Krankenzusatzversicherungen übernehmen in vielen Fällen IGeL-Leistungen.

 


Was sind  IGeL-Leistungen?

Die Abkürzung IGeL steht für "Individuelle Gesundheitsleistungen". Dabei handelt es sich um Selbstzahler-Leistungen, allerdings unterscheidet sich das Leistungsspektrum von Krankenversicherung zu Krankenversicherung.



 

Kontakt:


Tel: 06589/9191840

Rezeptbox: 06589/9191860 

Fax: 06589/9191861 

 

Öffnungszeiten:

Montag

08.00 - 11.00
16.00 - 17.00

Dienstag

08.00 - 11.00

Mittwoch

07.00 - 11.00

Donnerstag

08.00 - 11.00
15.00 - 17.00

Freitag

08.00 - 11.00

Samstag

geschlossen

Montags Nachmittags 

16 - 17 Uhr

 offene Sprechstunde  für Berufstätige und Schüler.


Mittwoch Vormittag

7.00 - 9.00 Uhr 

offene Sprechstunde für Berufstätige und Schüler.


Donnerstags Nachmittag

15 - 17 Uhr 

nur Termine sowie Akut- und Notfallsprechstunde nach vorheriger telefonischer Vereinbarung!


Siehe auch Regelung unter Sprechstundenzeiten!


Außerhalb der Sprechzeiten Termine nach Vereinbarung.